HIER WERDEN SIE TOPAKTUELL INFORMIERT

Sehr geehrter Besucher unseres "Live-Tickers",

in dieser Rubrik informieren wir Sie über die Handels- und Gewerbeschau vom 24. und 25. April. Mit Bildern und Berichten erhalten Sie einen chronologischen Überblick über das Programm der "schau mal 2010", die bei idealem Wetter tausende Besucher überzeugte.
Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung.

Der HGV-Vorstand

 

SONNTAG, 25.4.2010, 17.30 UHR

Die Versteigerung des Zifferblatts der Klosteruhr

Um 17.30 Uhr war es dann soweit. Das vom Maler- und Stuckateurgeschäft restaurierte Zifferblatt der Klosteruhr kam zur Versteigerung. Es steigerten 4 Parteien um die begehrte Rarität. Am Ende bekam Herr Spillner von der Firma Solar-Werkstatt aus Alpirsbach-Ehlenbogen von dem, sich mit zunehmender Zeit zum immer genialer werdenden Auktionator steigernden Gerhard Pfau, für sage und schreibe 2600 Euro den Zuschlag. Herr Spillner spendet dieses Zifferblatt, dessen Erlös dem Förderverein Freibad zufließt, dem Heimatverein Alpirsbach, der nun ein ehrenwertes Plätzchen für dieses schöne Relikt vergangener Tage sucht. Herr Korneffel bedankte sich für dies überwältigende Spende für den Förderverein Freibad bei Herrn Spillner und allen Beteiligten der Versteigerung.

Dieser Programmpunkt war ein gelungener Abschluss einer grandiosen Handels- und Gewerbeschau in Alpirsbach. Dies resumierte der 1. Vorsitzende Georg Steinberger in seinem Schlusswort und beendete damit offiziell die "schau mal 2010".  

 

SONNTAG, 25.4.2010, 16.30 UHR

Die Holzbrücken-Wette

Die Zimmerei Seidt baute allein aus Dachlatten ohne jegliches Befestigungsmaterial eine stabile Brücke. Die Zuschauer wurden während der Wette mit Süßigkeiten, überreicht von "Zimmermännle" Seidt Junior, bestens versorgt. Nach ca. 25 Minuten entstand eine tragfähige Brücke, die mit einem Kleinwagen 2x überquert wurde. Die Brücke hielt stand. Eine weitere tolle Wette in der Arena war gewonnen und man sah in viele strahlende Gesichter.

 

SONNTAG, 25.4.2010, 15.00 UHR

Die Pedalo-Wette

Hans-Peter Wiedmaier überquerte das Hindernis ettliche Male, holte Bierkrug für Bierkrug und zeigte ein tolles Gleichgewichtsgefühl. Als er dann mit dem vollen Tablett wieder über den künstlichen Hügel fuhr musste sein Pedalo verlassen. Dann war die Wette leider verloren. Trotzdem erhielt er reichlich Anerkennung vom applaudierenden Publikum. 

 

SONNTAG, 25.4.2010, 14.00 UHR

Die Feuerwehrauto-Wette

Die Feuerwehrleute der FFW Alpirsbach schafften ein großes Kunststück. Sie setzten mit grobem Gerät und ungeheuerem Feingefühl ein altes Feuerwehrfahrzeug auf vier Biergläser. Es knisterte förmlich vor Spannung und die zahlreichen Zuschauer drückten den Wettkandidaten fest die Daumen. Doch dann war es geschafft, das Fahrzeug stand frei auf 4 zerbrechlichen Gläsern. Kaum zu glauben aber wahr - Wette gewonnen.

 

SONNTAG, 25.4.2010, 13.00 UHR

Die Fahrrad-Seilhüpf-Wette

Michael Heintze zeigte ein grandiose Leistung. 20 mal hüpfte er über ein geschwungenes Seil. Beim letzten Sprung blieb das Seil ganz knapp hängen. Trotzdem galt die Wette als gewonnen und er konnte sich, wie alle Wettarena-Gewinner über einen Einkaufsgutschein über 100 Euro freuen.
Der sehr gut agierende Wettarena Moderator Gerhard Pfau und Frau Esslinger gratulierten  dem Schulleiter der Realschule Herr Hack. Er gewann den Zuschauerpreis, einen Einkaufsgutschein über 50 Euro.

SONNTAG, 25.4.2010, 12.00 UHR

Die Firma Esslinger präsentiert ihr neuartiges Lagersystems. Der Pelletslageraum wird mit Hilfe von Luftpolstern angepasst. Dadurch entsteht deutlich mehr Lagerplatz für die Pellets. Innovation aus Alpirsbach!

SONNTAG, 25.4.2010, 11.30 UHR

Die Abrollkipperwette

Sven Heinzelmann öffnet mehrere Flaschen mit dem Hebearm seines 26-Tonners - Wette gewonnen!

 

SONNTAG, 25.4.2010, 11 UHR

Das Modegeschäft 3-Eck und Mode Strauß präsentieren die neuesten Modetrends.

SAMSTAG, 24.4.2010, 21 UHR

Im gut gefüllten Festzelt gibt es Unterhaltung mit Livemusik und dem Zauberer Metzeler. Die Aussteller lassen den Abend gemütlich ausklingen.

SAMSTAG. 24.4.2010 17.30 UHR

Die Jugendfeuerwehr öffnet und befüllt ein abgedichtetes KFZ mit Wasser. Die vorgegebene Zeit wurde eingehalten. Wasser marsch, Wette gewonnen.

SAMSTAG. 24.4.2010, 16.30 UHR

Die Damen-Handballmannschaft des TVA beginnt ihre Wette. 17 Mädchen quetschen sich in einen Kleinwagen in 15 Sekunden - Weltklasse, Wette gewonnen.

SAMSTAG, 24.4.2010 14.30 UHR

Die erste Wette in der Wettarena findet statt. Georg Steinberger versucht mit seinem Kranwagen 5 Flaschen Bier zu öffnen. Leider hat er es nicht geschafft.

Andrea Rothfuss, die mehrfache Medaillengewinnerin der Paralympics in Vancouver gibt ihre 1. Autogrammstunde

Die Besucher genießen ein wunderbares Messewetter. 22 °C und Sonnenschein pur.

 

Der "Flaschenöffner"
Der Wind machte einen Strich durch die Rechnung
Andrea Rothfuß gibt ihre 1. Autogrammstunde
Zu Trinken gibt´s auch...
Jongleure in Aktion
"Der heiße Draht" bereitet viel Spass
...und Luftballons gibts auch
Der stolze Opa mit Enkelkind
SAMSTAG, 24.4.2010, 13 UHR

Die Messe ist eröffnet. Georg Steinberger, 1. Vorstitzender des HGV begrüßte die Aussteller und geladene Gäste. Weitere Redner waren Bürgermeister Rainer Ullrich, Landrat Peter Dombrowsky und Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel. 

Georg Steinberger
BM Rainer Ullrich
Staatssekretär H.-J. Fuchtel
Landrat Peter Dombrowsky
Interessierte Zuhörer
Das erste Mitglied vom Förderverein Freibad
Die geladenen Gäste machen einen Rundgang auf "der schau mal"
Staatssekretär Fuchtel lässt sich bei "Wellness on wheels" massieren
Besuch beim Messestand des Fördervereins Freibad..
... bei der Zimmerei Haid
... bei der Firma Solarstromer
FREITAG, 23.4.2010, 10.30 UHR

Die ersten Messeteilnehmer haben damit begonnen, ihren Stand aufzubauen bzw. einzuräumen. Das Wetter ist optimal, alle sind in guter Stimmung...

Holzhausbau Zimmerei Haid
Fensterbau Jäckle
Elektro Maier
Zimmerei Seidt
Firma Solarwerkstatt
Der Vorsitzende G. Steinberger
Württemb. Versicherung im H.d.G.